Schnittstelle zu Viertl-EDV Kassensystem verfügbar

12.10.2021
_

Ab sofort ist eine Schnittstelle zwischen Zimmersoftware und dem Kassensystem GASTROTOUCH von Viertl-EDV verfügbar.

Viertl-EDV wurde 1986 von Franz Viertl gegründet und hat heute 4 MItarbeiter.

Die Kassensoftware GASTROTOUCH  wird seit 1991 von der Firma Computersysteme Viertl aus St. Johann in Tirol entwickelt. Der Erfolg dieser Softwarelösung ist einfach beschrieben: Sie wurde aus der Praxis entwickelt. Die Grundlage für die stetige Erweiterung ist das Feedback der Kunden. Der permanente Kontakt zu den Anwendern ermöglicht es ihnen, die Software den Kundenwünschen entsprechend laufend zu erweitern.

Jedem Software-Produkt sollte bereits am Beginn seiner Entwicklung eine Philosophie zugrunde gelegt werden. Viertl-EDV hat daher in einer langjährigen und innovativen Entwicklungsphase ihrer GASTROTOUCH Software immer weiterentwickelt. 

In seiner Flexibilität und umfangreichen Anpassungsfähigkeit an die verschiedensten Betriebsformen, Konstellationen und Ansprüchen in der zeitgemäßen Gastronomie ist die Software einzigartig und hebt sich deutlich von vielen anderen Anbietern ab. Wahrscheinlich ist dies der Hauptgrund für den Erfolg von GASTROTOUCH am Markt, denn über 7000 Installationen sind ein Beweis für die erfolgreiche Umsetzung ihrer Philosophie.


GASTROTOUCH

Die Softwarelösung GASTROTOUCH beinhaltet alle nötigen Softwarekomponenten für alle Betriebsgrößen. Ausgestattet mit Features wie Tischplan, Rechnungssplit, Tischtransfer und allen notwendigen Statistiken zeichnet sich diese Lösung durch ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis aus.


Modularer Aufbau des Kassenprogramms

Das Kassenprogramm ist momentan in 11 verschiedene Module unterteilt. Weiter unten auf dieser Seite werden Ihnen die Module im Einzelnen erklärt.


1. Grundmodul

Das Grundmodul ist Voraussetzung für die Verwendung des Kassenprogramms. Folgende Programmfunktionen sind darin enthalten:

  • Bonierprogramm
  • Stammdatenverwaltung
  • Abschlüsse (Tag, Monat, Jahr)
  • Sämtliche Statistiken (Tag, Monat, Jahr)
  • Tischsplit
  • Tisch-Tisch Transfers etc.
  • Grafischer Tischplan


2. Module Zimmer/Stammgäste

Für kleinere Beherbergungsbetriebe ersetzt GASTROTOUCH eine kleine „Hotellösung“, d.h. es kann über einen längeren Zeitraum eine Sammelrechnung mit Anführung der einzelnen Konsumationen erstellt werden. Die selbe Funktion bietet sich auch für Firmenrechnungen oder Stammgäste an.


3. Warenwirtschaft

Kontrollieren Sie Ihre Wareneingänge, den Verbrauch und Ihren Bestand an Waren zeitaktuell. Jede Bonierung löst eine Abbuchung vom Bestand aus.

Warenbestände können für mehrere Unterlager bzw. auch pro Bedienung geführt werden. Bei Bedarf können auch unbegrenzte Rezepturpositionen pro Artikel hinterlegt werden. Ein Bestellvorschlag abgeleitet aus einem vorher definiertem Sicherheitsbestand kann automatisch erstellt werden.


4. Zeiterfassung

GASTROTOUCH übernimmt auch die Funktion einer Stempeluhr, nicht nur für das Servicepersonal und gibt Ihnen einen genauen Überblick über die Anwesenheitszeiten Ihrer Mitarbeiter.


5. Schank

Alle gängigen Schanksysteme am Markt können an GASTRO-TOUCH angebunden werden. Egal ob Debit- oder Kreditsystem - GASTROTOUCH holt sich die Daten bzw. übergibt sie.


6. Back – Office

Sie wollen in Ruhe in ihrem Büro Preise pflegen, Tageslosungen ausdrucken etc. – dann empfiehlt sich dieses Modul.


7. Hotelschnittstelle

Zu ZimmerSoftware existiert eine Schnittstelle mittels welcher alle Gästekonsumationen an die betreffenden Hotelzimmerrechnungen geschickt werden können.


8. Bankomat/Kreditmodul

Interface für Onlineabwicklung aller Zahlungsvorgänge mit EC und/oder Kreditkarte.


9. Kitchenmonitor (Bondispo)

Schluss mit den meterlangen Bonschlangen für den Annoncierer. Alle Bons erscheinen konzentriert und übersichtlich (inkl. Beilagenänderungen) an einem Touchbildschirm (wenn gewünscht noch zusätzlich an einem großen Bildschirm, welcher für die ganze Küchenbelegschaft einsehbar ist). Die Bons werden nur noch für die fertiggestellten Bestellungen ausgedruckt.


10. Gastro-Control

Ein Programm für den Anwender, welcher sich von GASTROTOUCH nicht nur eine „Boniermaschine“ erwartet, sondern auch Kennziffern, welche grafisch optimal aufbereitet zur Verfügung gestellt werden. Mit anderen Worten „Alle Daten visuell auf den Punkt gebracht“.


11. Fernboniersystem

FORDERMAN und neu im Sortiment: GASTROID, die schlaue Lösung für Android

Speziell für Terrassen, weiträumige Lokale, Schihütten etc. Nehmen Sie die Bestellung direkt am Tisch mittels Orderman Handy auf. Kürzere Laufzeit, schnellere Bedienung und im Endeffekt höhere Umsätze sind die Folge eines durchdachten Fernboniersystems.

Schnittstelle zu LivionKey verfügbar

08.10.2021
_

Ab sofort ist eine Schnittstelle zwischen Zimmersoftware und dem Schlüsselautomaten LivionKey verfügbar.


LivionKey ermöglicht Hotel-Automatisierung zu einem günstigen Preis

Wenn Sie im Hotel die Rezeption automatisieren wollen, dann kommen hohe Kosten auf Sie zu:

  • Wenn Sie herkömmliche Schlösser verwenden müssen alle Schlösser in allen Zimmern ausgetauscht und auf Magnetkarte oder Code umgestellt werden
  • Durch die Baustelle im Hotel müssen Sie Zimmer schließen und haben einen Umsatzrückgang während der Umstellung
  • Alle Mitarbeiter müssen für das Schließsystem geschult werden
  • Der Hotel-Automat selbst kostet einen fünfstelligen Euro-Betrag

Mit LivionKey fallen alle diese Kosten weg. Sie können Ihre herkömmlichen Schlüssel weiterverwenden und der Schlüsselautomat kümmert sich nicht nur um die Schlüsselausgabe sondern auch um die Rücknahme der Schlüssel, so dass kein Mitarbeiter Schlüssel in Fächer einsortieren muss.

Der LivionKey Schlüsselautomat selbst ist auch deutlich günstiger als ein Hotel-Automat.

Zusammen mit Zimmersoftware kann mit LivionKey die Funktionalität eines Hotel-Automaten zu einem Bruchteil des Preises bereitgestellt werden.


Zimmersoftware ist die erste und zur Zeit einzige Hotelsoftware, die LivionKey Schlüsselautomaten anbinden kann

key-automat.at

Wir sind Premium-Partner von key-automat.at, dem Vertriebspartner von LivionKey Schlüsselautomaten im deutschsprachigen Bereich. Da wir sofort das Potential dieses Schlüsselautomaten erkannt haben, haben wir umgehend dafür erforderliche Schnittstelle realisiert und sind die ersten im deutschsprachigen Bereich, die den LivionKey-Automaten für die volle Automatisierung der Rezeption einsetzen kann.


Über LivionKey

LivionKey30

LivionKey kommt aus Finnland, wo die geringe Bevölkerungsdichte und große Distanzen ein zuverlässiges, automatisiertes System nicht nur wünschenswert, sondern unbedingt erforderlich machen. Das Endprodukt ist ein Gerät, das nicht nur für ein paar Stunden alleine gelassen werden kann, sondern Tage oder gar Wochen. Der eingebaute Akku mit GSM-Modul erlaubt auch den Betrieb bei Stromausfall. Die hochwertige Verarbeitung und das Edelstahl-Gehäuse garantiert zeitloses und edles Design sowie eine lange Lebensdauer.

LivionKey ermöglicht es den Gästen, ihre Schlüssel oder Zutrittskarten zu jeder Tages- und Nachtzeit abzuholen oder zurückzugeben. Das spart den dem Betreiber Zeit und Personal oder gibt Inhabern, die nur ein kleines Hotel haben und das meiste in Eigenregie machen müssen, einfach die Möglichkeit durchzuschlafen, auch wenn die Gäste mitten in der Nacht ankommen.


LivionKey Schlüsselautomat - bleiben Sie informiert und steuern Sie das Gerät aus der Ferne

LivionKey informiert Sie über viele Ereignisse in Ihren Betrieb:

  • Stromausfall
  • Kommunikationsausfall (WLAN/GSM)
  • Schlüssel abgeholt/zurückgegeben
  • Schlüssel NICHT abgeholt/zurückgegeben
  • Diebstahlsversuch (Videoaufzeichnung bei Frontkamera wird ausgelöst)
  • Türblockade
  • falsche PIN-Eingabe

Durch die zahlreichen Kameras am Gerät können Sie für alle Ereignisse aufzeichnen und Fotos DSGVO-konform für eine bestimmte Zeit speichern.

Aber in der Praxis kommt es immer wieder vor, dass ein Gast den Code vergessen oder ein Mitarbeiter ohne Code in ein Zimmer kommen muss. Aus diesem Grund haben Sie umfangreiche Fernsteuerungsfunktionen, mit denen Sie bestimmte Fächer öffnen können oder auch Aufnahmen mit der Kamera machen können. Sie können in die Fächer schauen um zu sehen welche Schlüssel darin liegen oder auch die Umgebung des Schlüsselautomaten beobachten.


Ihre Vorteile mit dem LivionKey-Schlüsselautomat

Als Premium Partner haben wir eine außerordentlich umfangreiche Integration zu LivionKey realisiert. Die komplette Konfiguration des Schlüsselautomaten kann in der ZimmerSoftware erfolgen oder eine bestehende Konfiguration übernommen werden. Des Weiteren können die Fächer direkt in der ZimmerSoftware geöffnet werden und jederzeit auf ein aktuelles Foto vom Fachinhalt zugegriffen werden. Auf diese Weise wird alles in die LivionKey Software übertragen und die Mitarbeiter müssen nur noch mit der Hotelsoftware arbeiten und kein zweites System erlernen.

Die PIN-Codes für die Gäste können je nach Wunsch auf die Buchungsbestätigung gedruckt, am Vortag der Anreise automatisch versendet und/oder jederzeit manuell verschickt werden. Das System funktioniert mit Buchungen, die von Buchungskanälen kommen (Booking.com, Expedia, AirBnB, etc.), Buchungen von der Hotel-Homepage und Buchungen, die manuell eingetragen worden sind.

Wenn Sie die Bezahlung über den Buchungskanal und/oder auf der Homepage aktivieren, sodass der Gast das Zimmer im Voraus bezahlt, dann kann zusammen mit dem LivionKey-Schlüsselautomat in vielen Fällen die Rezeption komplett automatisiert werden, weil der Gast nach dem Aufenthalt den Schlüssel wieder in das richtige Fach zurücklegt und keine Zahlung im Hotel mehr erfolgt.

Weil Sie die Schlösser in allen Ihren Zimmern weiterverwenden können und nicht auf ein Magnetkartensystem umsteigen müssen, Sie keine Baustelle und keinen Umsatzausfall haben und auch der LivionKey-Schlüsselautomat deutlich günstiger ist als ein Hotel-Automat, haben Sie auf diese Weise ein Komplettsystem mit nur einem Bruchteil der Kosten, bei einem Hotel mit 30 Zimmern etwa ein Zehntel. Vergleichen Sie selbst die Preise!

Überblick der neuesten Features und Optimierungen

07.10.2021
_COVID-Status auf dem Gästeblatt

Ab sofort ist es möglich die Funktion "Pandemiestatus für Gästeblatt" einzuschalten. Um dies zu tun, steigen Sie einfach unter Einstellungen / Gästeblatt ein:

https://zimmersoftware.de/Einstellungen/Gaesteblatt

Dort können Sie den entsprechenden Haken setzen. Nun kann der Gast beim Gästeblatt angeben, ob er geimpft, getestet oder genesen ist. 

COVID-Status in Gästedaten erfassen 

Am 8. September, hat der Bundesrat für Restaurants eine Pflicht zur Kontrolle von Covid-19 Zertifikaten beschlossen. Dies gilt natürlich auch für die Frühstücksräume von Hotels und Restaurants, die an Hotels angeschlossen sind.

Um unsere schweizer Kunden bei der Erfüllung der Zertifikatspflicht zu unterstützen, haben wir kurzfristig reagiert und eine neue Funktion zur Erfassung des Status eingebaut:

https://zimmersoftware.ch/Hilfe/Covid-Status-erfassen

Mit dieser Funktion können Sie den Status der Gäste erfassen und haben beim Frühstück sofort die Übersicht welche Gäste sich im Frühstücksraum aufhalten dürfen und welche das Frühstück im Zimmer einnehmen müssen.

Die offizielle Presseaussendung des schweizer Bundesrats finden Sie hier:

https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/das-bag/aktuell/medienmitteilungen.msg-id-85035.html

Zahlungsmöglichkeiten für Booking-Engine auswählbar

Es ist nun auch möglich, frei zu wählen, welche Zahlungsarten auf der Buchungsmaschine bzw. Booking-Engine zur Verfügung stehen. Außerdem kann man sogar unterscheiden, ob bestimmte Zahlungsarten nur für Stammkunden zur Auswahl erscheinen. Dies können Sie unter Einstellungen / Webbuchung einstellen:

https://zimmersoftware.de/Einstellungen/Webbuchung

Gästekarte in ZimmerSoftware abrufbar

Einige Gemeinden verwenden nicht nur ein Gästeblatt, sondern auch eine Gästekarte. ZimmerSoftware ermöglicht es Ihnen, diese Gästekarte direkt aus der Hotelsoftware abzurufen. Steigen Sie dafür in die Gästeblatt-Maske einer Buchung ein und klicken Sie auf den entsprechenden Link. 

Schnittstelle zu Cultuzz Channel-Manager verfügbar

Schnittstelle zu Tripmakery ab sofort verfügbar

Überblick der neuesten Features bzw. Optimierungen

Schnittstelle zu PC-Cash Kassensystem verfügbar

Schweiz: Bundesrat beschließt Zertifikatspflicht ab Montag dem 13. September

Neuerungen bei Verpflegung in der ZimmerSoftware

Schnittstelle zu Matrix POS Kassensystem verfügbar

Datenimport von Hoteldesk verfügbar

Gästemeldung mit der Allgäu-Walser-Card

Heizungssteuerung über Betterspace verfügbar

Verbesserungen in der iCal (ics) Schnittstelle

Schnittstelle zu Salto Schließsystem verfügbar

Datenimport aus Casablanca

Schnittstelle zu Ländlekasse inklusive Übertragung von Buchungen verfügbar

iCal Import- und Export-Schnittstelle verfügbar

Schnittstelle zu Mielke Keyboy

Schnittstelle zu Gastronovi

weitere Blogeinträge: 2021 · 2020 · 2019 · 2018 · 2017 · 2016 · 2015